Vorsänger

Die Hauptaufgabe eines Vorsängers sind in unserer Gemeinde die Zwischengesänge im sonntäglichen 10:30 Uhr Gottesdienst, die vom Ambo vorgetragen werden.

Zwischengesang ist in der römisch-katholischen Liturgie die volkstümliche Bezeichnung für die Wechselgesänge zwischen den Perikopen, die im Wortgottesdienst im Wechsel zwischen Kantor und Volk gesungen werden.

Als Zwischengesang bezeichnet man

In unserer Gemeinde ist es üblich, Zwischengesänge weniger psalmodierend vorzutragen - nicht erst seit den moderner gesetzten Zwischengesängen im Kantorenbuch zum neuen Gotteslob. Das kann aber nach Rücksprache mit dem Organisten vom Vorsänger jederzeit geändert werden.

Derzeit sind zwei Vorsänger aktiv. Da dies keine große Gruppe ist, sind wir über jeden dankbar, der mit seinem sängerischen Talent den Dienst am Altar bereichern möchte.